Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

100 JAHRE GEMEINSCHAFTS-DIAKONISSENHAUS ZION E.V.



Zur Kirchenlandschaft von Aue gehört seit vielen Jahren auch das Sächs. Gemeinschafts-Diakonissenhaus ZION e.V. In diesem Jahr feiert das Diakonissenhaus ZION das 100 jährige Jubiläum mit einer 95jährigen Präsenz in Aue.
Am 29. Juni 2019 wird aus diesem Anlass um 20:00 Uhr zum Open-Air-Konzert mit K.A. Eickhoff eingeladen und am Sonntag, dem 30.06.2019 findet unter dem Motto „100. Jahresfest - Gott sei Dank!“ um 09:30 Uhr ein Gottesdienst im Festzelt auf der Emmauswiese mit anschließender Festveranstaltung bis 18:00 Uhr statt.

Aus der Geschichte des Gemeinschafts-Diakonissenhaus ZION e.V.:
Am 15. April 1924 zogen die Schwestern in das das frühere Pillingsche Sanatorium, das heutige ZION ein. 1939, bei Ausbruch des zweiten Weltkrieges, wurde der größte Teil des Hauses zunächst ein Hilfskrankenhaus und später ein Reservelazarett. Nach dem Krieg konnten die Erholungsarbeiten wieder aufgenommen werden, denn Aue gehörte fast 10 Jahre zu einem Sperrgebiet der russischen Armee. Nur mit Sondergenehmigung konnten die Schwestern ihr Mutterhaus erreichen. Eine Kinderklinik aus Ostpreußen fand 1946 im Zion Aufnahme. Im Laufe der Jahre wurde daraus die Kreiskinderklinik, in der auch einige Diakonissen mitarbeiteten. Die Kinderklinik beanspruchte in den zurückliegenden Jahren etwa zwei Drittel der Räumlichkeiten. Erst 1972 konnte das Diakonissenhaus die dem Haus eigene zentrale Gäste- und Seelsorgearbeit wieder aufnehmen. Nach 1990 verließ die Kinderklinik nach und nach das große Haupthaus. Das ehemalige Infektionshaus wurde an Zion zurückgegeben und konnte nach Renovierungsarbeiten von Schwestern bezogen werden. 1996 wurde an den Gemeinschaftsverein das Dachgeschoss und Stationen übergeben. Die unteren Etagen wurden zu einen Pflegeheim ausgebaut. Zum Haus gehört jetzt auch ein Gästehaus mit 35 Gästebetten.

Viele Menschen der Region erinnern sich gern an ihren Christenlehre-Unterricht, die Sommerfeste, die Gottesdienste und an das Krippenspiel zur Weihnachtszeit. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass das ZION heute mit mehr als 125 Arbeitsplätzen auch ein starker Arbeitgeber der Region ist. Die Zahl der Mitarbeitenden beträgt zurzeit 110 incl. Azubis. Dazu kommen noch einmal ca. 80 Ehrenamtliche incl. der 50 ehrenamtlichen Hospizbegleiter, die im ZION ausgebildet wurden.

Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo, Mi, Do:09:00-17:00 Uhr    
Di: 09:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-14:00 Uhr    
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00-12:00 Uhr    
13:00-16:00 Uhr    
Di: 09:00-12:00 Uhr    
13:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-12:30 Uhr    
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke