Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

ZUWENDUNGSBESCHEID ZUM AUSBAU DES HOCHGESCHWINDIGKEITS-BREITBANDNETZES

Ein Hauptanliegen in der Großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema ist die Errichtung und Verbesserung der Breitbandversorgung der Haushalte und der Unternehmen der Stadt. Am 03.06.2019 erhielt die Stadt nun einen Fördermittelbescheid des Landes Sachsen über 29.797 Euro €. (Aufteilung: 2019:7.500 Euro, 2020:15.000 Euro und 2021: 7.297,60 Euro).

Durch diese Förderung ist es unter anderem möglich, ein Markterkundungsverfahren in den Gebieten in denen keine Versorgung mit mindestens 30 MBit/s gegeben ist, durchzuführen, Diese Bereiche werden als „weiße Flecken“ bezeichnet. Hier soll nun ein nachhaltiger FTTB-Ausbau (Fibre to the Building), also die Verlegung einer Glasfaserleitung bis ins Haus, erfolgen. Durch die Förderung kann nun mit der Durchführung der Voruntersuchungen und des Auswahlverfahrens begonnen werden. .
Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo, Mi, Do:09:00-17:00 Uhr    
Di: 09:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-14:00 Uhr    
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00-12:00 Uhr    
13:00-16:00 Uhr    
Di: 09:00-12:00 Uhr    
13:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-12:30 Uhr    
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke