Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

EINWEIHUNG DER AUER PILGERWEGE ZUM JAKOBSWEG SILBERBERG


Am 27.10.2018 lädt der Interessenkreis „Jakobsweg Silberberg“ zur Sternenwanderung zur Einweihung der Auer Pilgerwege zum Jakobsweg Silberberg ein. Treffpunkt ist um 9:00 Uhr an der Friedenskirche („Grüne Kirche“), der St. Nicolaikirche („Rote Kirche“) und an der katholischen Kirche „Mater Dolorosa“ („Gelbe Kirche“) Von da aus geht es zur Weihe der Pilgerfigur am Bahnhof, die um 9:30 Uhr stattfindet. Im Anschluss pilgern alle gemeinsam zu einer Andacht ins Klösterlein.
Wer dann noch Zeit, Lust und Kraft hat, wandert danach noch 2 Km bis nach Bad Schlema, an der Mulde entlang zur Spanischen Kneipe "Caramba", um dort mit Original spanischem Bier, Wein und Essen in fröhlicher Runde einen schönen Tag zu verleben. 😊😊Für alle, die eine kleine Pilgerwanderung machen wollen, ist Start um 8:00 Uhr am Caramba in Bad Schlema. Die Runde beträgt ca. 10 km. Danach gibt es Pilgersuppe im Caramba. Kontakt: 0377221061
Der Jakobsweg
Der 64 km lange Jakobsweg Silberberg ist Teilstück des sächsischen Jakobsweges. Er gehört zum Wegenetz der Deutschen Jakobusgesellschaft. Der Jakobsweg Silberberg verbindet Bergstädte im Erzgebirge, die durch den Silbererzbergbau große Bedeutung erlangten und führt auch durch Aue. Er verläuft von Annaberg-Buchholz-Schlettau-Elterlein-Grünhain-Lößnitz-Aue-Alberoda-Bad Schlema-Schneeberg-Kirchberg bis man auf dem „Jakobsweg Vogtland“ trifft, wo es nur noch 2435 km bis nach Santiago de Compostela sind.
Seit Ende 2016 steht ein sechs Meter hohes Kreuz aus Eichenholz und Edelstahlrohren auf der Halde 296 am Jakobsweg Silberberg, der unweit der Halde verläuft. Das Kreuz soll aus der Ferne und vor allem vom Autobahnzubringer aus auf die Bergbaufolgelandschaft der Erzgebirgsregion aufmerksam machen.
Der Pilgerweg ist mit dem internationalen Wegezeichen, der gelben Jakobsmuschel auf blauem Grund, ausgezeichnet.
In diesem Jahr wurde in der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Geschäftsstelle Aue Kantstr. 1 das erste Pilgerbüro mit Stempelstelle des sächsischen Jakobsweges eröffnet. Damit ist Aue offizieller Einstiegsort für alle Pilger in den Pilgerweg nach Santiago de Compostela.
Der Entwurf der Stempelgrafik stammt von dem Künstler Matthias Richter.
Passend zum Jakobsweg Silberberg kann man übrigens im „SAMOCCA“ in der Auer Bahnhofstraße eine „Pilger-Pause“ mit lecker belegtem Vollkornbrot genießen:
Pilger Pause am erzgebirgischen Jakobsweg (Vollkornbrot, Möhrenbutter, Ruccola, Cocktailtomaten, Ei, Röstzwiebeln) Hier: . https://www.samocca-aue.org/speisekarte/
Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo - Do:09:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 15:00 Uhr
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Di: 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:30 Uhr
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke