Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

SELTENER NACHWUCHS IM AUER TIERGARTEN „ZOO DER MINIS“


Nach vielen erfolglosen Brutversuchen haben die beiden Palawan Pfaufasane Sulu und Saphir im Zoo der Minis Aue endlich ein Küken ausgebrütet.
Das Kleine ist Anfang September geschlüpft und gehört nicht nur zu den kleinsten und schönsten, sondern auch zu einer seltensten Fasanarten der Welt.
Die Zucht gelingt in Zoos nur ganz selten. Mutter Sulu ist 4 Jahr alt und Vater Saphir 5 Jahre.
Palawan-Pfaufasane sind in ihrem natürlichen Lebensraum bedroht. Die Rote Liste der Weltnaturschutzunion klassifiziert die Art als „gefährdet“.
Sie kommt ausschließlich auf der philippinischen Insel Palawan vor, auf der ihr Lebensraum durch illegalen Holzeinschlag und die Erschließung von Minen immer weiter
schrumpft. Für den Palawan-Pfaufasan existiert ein Europäisches Erhaltungszuchtprogramm (EEP), das vom Zoo Jersey in England geführt wird.
Auer Tiergarten „zoo der minis“ täglich ab 9:00 Uhr geöffnet

Fotograf Sandro Uhlig
Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo - Do:09:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 15:00 Uhr
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Di: 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:30 Uhr
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke