Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

HISTORISCHE GEBÄUDE IM PUPPENSTUBENFORMAT



Im Jahr 2007 wurde erstmals das Klösterlein Zelle als ältestes Gebäude der Stadt in Puppenstubengröße nachgebaut. Anschließend wurde nach diesem Modell das Gebäude in Verkaufshüttengröße gefertigt. Das Minihaus kam so gut an, das Jahr für Jahr weitere historische Gebäude in diesem Format nachgebaut wurden. Einige wurden ebenfalls anschließend in Hüttengröße angefertigt. Diese Verkaufshütten kamen vor allem zum Stadtfest und zum Auer Weihnachtsmarkt zum Einsatz.

Die Modellhäuser können unter anderem im Außenpavillon des Museums sowie in Schaufenstern in der Goethestraße 22 und in der Bahnhofstraße (neben der Pizzeria Cavallino) besichtigt werden. Einige Modelle stehen auch in den Gebäuden selbst.

Nachgebaut wurden bisher:

Auer Rathaus (Schaufenster Goethestraße 22)
Sommersitz der Fabrikantenfamilie Ebert aus Zwickau beim Rittergut Zelle (Schaufenster Goethestraße 22)
Klösterlein Zelle (Schaufenster Goethestraße 22), auch in Hüttengröße nachgebaut
Herrenhaus Auerhammer (Schaufenster Goethestraße 22) auch in Hüttengröße nachgebaut
Friedenskirche (Schaufenster Goethestraße 22)
Rote Kirche (Schaufenster Goethestraße 22)
Huthaus „Weiße Erdenzeche St. Andreas“ (Schaufenster Goethestraße 22) auch in Hüttengröße nachgebaut
Hergertsches Huthaus (Schaufenster Goethestraße 22) auch in Hüttengröße nachgebaut
Rathaus Kadan, auch in Hüttengröße nachgebaut
Auer „Muldental“ (Schaufenster Goethestraße 22)
Loge „Clemens-Winkler-Club“ (Schaufenster Goethestraße 22)
Gaedt-Villa (Schaufenster Bahnhofstraße neben Pizzeria Cavallino)
Lang-Villa (Schaufenster Bahnhofstraße neben Pizzeria Cavallino)
Auer Stadtmuseum (Schaufenster Bahnhofstraße neben Pizzeria Cavallino)
Ehemaliges Zeller Rathaus (Schaufenster Bahnhofstraße neben Pizzeria Cavallino)
Das Gymnasium (im Clemens-Winkler-Gymnasium) auch in Hüttengröße nachgebaut
Die Gantenbergvilla (im Bürgerhaus)
Das Hotel „Blauer Engel“ (im „Blauen Engel“) auch in Hüttengröße nachgebaut
Die Parkwarte (in der Parkwarte auf dem Eichert)
Firma Wellner - Auer Bestecke und Silberwaren (im Außenpavillon des Stadtmuseums)
Aktuell kam hinzu: das Hutzenhaisel (ebenfalls im Außenpavillon des Stadtmuseums)

Mit dem Nachbau der Traditionsgaststätte „Hutzenhaisel“ ist nun der Nachbau von historisch wertvollen Gebäuden der Stadt Aue im Miniaturformat vorerst abgeschlossen.
Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo - Do:09:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 15:00 Uhr
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
Di: 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:30 Uhr
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke